Saison 2014

Spielplan und Resultate 

DatumOrtHeimteamGastteamResultat
Samstag, 14. Juni 2014, 10. 30 Kl. Allmend, Frauenfeld FC Grosser Rat Thurgau

FC Kantonsrat Zürich und
FC Verwaltung Thurgau

Rang 2

Samstag, 23. August 2014, 09.00 La Chaux-de-Fonds

29. Eidg. Parlamentarierturnier

20 teilnehmende Mannschaften

Rang 10

Samstag, 06. September 2014, 10.30 Kl. Allmend, Frauenfeld

FC Thurgauer Journalisten

FC Grosser Rat Thurgau  4 : 1
Freitag, 26. September 2014, 19.00 Güttingersreuti, Weinfelden

FC Gemeinde Weinfelden 

FC Grosser Rat Thurgau 

 4 : 1

 


FC Gemeinde Weinfelden – FC Grosser Rat Thurgau 4:1 (1:1)

(mr) Wie bereits im Vorjahr musste der FC Grosser Rat eine Niederlage in Weinfelden einstecken. Jedoch konnten die Räte, verstärkt durch Spieler aus der kantona bis zum Ende der ersten Halbzeit mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1 von Albert Merk den FC Gemeinde Weinfelden in Schach halten. In der zweiten Halbzeit machte sich aber der Altersunterschied der Gegner bemerkbar und die Weinfelder konnten so wieder in Führung gehen und ihren Vorsprung ausbauen. Nichtsdestotrotz gaben sich die Kantonsräte keine Blösse und versuchten dem gegnerischen Team das Leben so schwer wie möglich zu machen. Dank des vehementen Einsatzes, allen voran Torhüter Marcel Müller, der durch seine zahlreichen Paraden die Mannschaften im Spiel hielt, konnte Schlimmeres abgewendet werden. Somit verabschiedet sich der FC Grosser Rat Thurgau mit einer guten Leistung am Saisonende.

Für den FC Grosser Rat Thurgau spielten:
Koni Brühwiler, Daniel Frischknecht ©, Hermann Lei, Ralph Limoncelli, Erich Schaffer, Thomas Thalmann, David Zimmermann, Humberto Gonzalez, Holger Hartrampf, David Hosmann, Albert Merk (1 Tor), Marcel Müller (Tor), Julian Räss, Maurus Räss.

 


FC Thurgauer Journalisten - FC Grosser Rat Thurgau 4 : 1

(um) Vorgeschichte: Am 3. Juni 2010 traf der FC Grosser Rat und die Thurgauer Journalisten schon einmal aufeinander. Das Spiel sollte als  „Hitzeschlacht von Berg“ in die Thurgauer Fussballgeschichte eingehen. Die Kantonsräte kehrten damals einen 1:3-Rückstand zur Pause und gewannen 5:3. Zum Dank wurden Spielverlauf, Resultat und Erfolgsmeldung in der Presse zensiert.

Am Samstag, 6. September 2014, fand nun die Revanche auf der Kleinen Allmend in Frauenfeld statt. Da die Journalisten medial am längeren Hebel sind – und die Kantonsräte gerne in der Presse erwähnt werden –, standen die Thurgauer Volksvertreter also vor der Wahl, überlegen zu gewinnen und totgeschwiegen zu werden oder medial gefeiert zu verlieren. Aus Anstand – und auch als Motivation für die von den Zürcher Eigentümern arg gebeutelten Journalisten, entschieden sich der FC  Grosser Rat Thurgau für Letzteres. Die Journalisten siegten in der Folge auf dem Kleinfeld klar mit 4:1 Toren in einem sehr fairen Spiel. Den Ehrentreffer erzielte Urs Martin in der 53. Minute durch Penalty.

Für den FC Grosser Rat Thurgau spielten:
Daniel Frischknecht, Roger Forrer, Urs Martin, Ralph Limoncelli, Andreas Wirth, Vico Zahnd ©, Albert Merk (1 Tor), Marcel Müller (Tor), Maurus Räss, Pascal Rutz.

Spielbericht TZ, 08.09.2014  [PDF, 156 KB]

 

 


29. eidg. Parlamentarier-Fussballturnier, La Chaux-de-Fonds, 23. August 2014

Das 29. eidgenössische Parlamentarier-Fussballturnier fand am 23. August 2014 in La Chaux-de-Fonds statt. Die Thurgauer Parlamentarier schlugen sich ansprechend,  mussten aber mit dem etwas enttäuschenden 10. Platz von 20 Mannschaften vorlieb nehmen. Bei vier geschossenen Treffern kassierten sie während des ganzen Turniers lediglich zwei Gegentreffer. Die Thurgauer Kantonsräte besiegten in der Vorrunde die Aargauer mit 3 : 0 und Basel-Stadt mit 1 : 0, spielten gegen Bern unentschieden 0 : 0 und verloren gegen die Waadt 1 : 0. Das letzte Spiel um Rang 9 und 10 verloren die Kantonsräte gegen die Spieler des Tessins mit 0 : 1. Turniersieger wurden wie vergangenes Jahr die Kantonsräte des Kantons Wallis.

 Rangliste:
1. Valais,  2. Vaud,   3. Schaffhausen,  4. St.Gallen,   5. Luzern,  6. Solothurn,  7. AI/AR, 
8. Bern,  9. Tessin, 10. Thurgau, 11. Neuchâtel,  12. Zürich,  13. Basel-Landschaft,  14. Schwyz,  
15. Zug,  16. Basel-Stadt,  17. Jura,  18. Fribourg,  19. Genf,  20. Aargau.

Für den FC Grosser Rat spielten:
Konrad Brühwiler, Dieter Feuerle, Roger Forrer, Daniel Frischknecht, Hermann Lei (2 Tore), Philipp Rutz (Torhüter), Thomas Thalmann, Andreas Wirth, Vico Zahnd (C), Rolf Graf (2 Tore).

Bilder (© Erich Brassel)

 

Kleinturnier mit FC Grosser Rat Thurgau, FC Kantonsrat Zürich, FC Verwaltung Thurgau

Alle 3 MannschaftenMit einem Kleinturnier bereitete sich der FC Grosser Rat Thurgau am Samstag, den 14. Juni 2014, in Frauenfeld auf das eidgenössische Parlamentarierturnier von Mitte August in La Chaux-de-Fonds vor. Als Gastmannschaften kamen der FC Kantonsrat Zürich und der FC Kantonale Verwaltung Thurgau auf den Sportplatz Kleine Allmend. Der FC Verwaltung gewann das Auftaktspiel gegen die Zürcher nach einem zu Beginn noch ausgeglichenen Spiel 2:0. In der zweiten Partie rang der FC Grosser Rat den Verwaltungsmitarbeitern, wiederum in einem ausgeglichenen Spiel, ein 1:1 Unentschieden ab. Und schliesslich verpasste der FC Grosser Rat Thurgau den Turniersieg knapp, da er im Spiel der zwei Kantonsparlamente nicht über ein 0:0 Unentschieden hinauskam.

Die Rangliste:  1. FC Kantonale Verwaltung TG - 2. FC Grosser Rat TG - 3. FC Kantonsrat ZH.

Für den FC Grosser Rat spielten:
Daniel Frischknecht, Roger Forrer, Reto Lagler, Hermann Lei, Marcel Müller (Torhüter), Erich Schaffer, Thomas Thalmann, Vico Zahnd ©.